dr.med. gesine dreismann

• dermatologie
• venerologie
• allergologie
• homöopathie
medizinische hypnose
• ernährungsmedizin
• präventivmedizin
• ästhetische medizin

Hauttypberatung, computergestützt

Apparative Hautanalyse mit Pflegeberatung und Phototypmessung


Was wird gemessen?
Es wird der Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der Haut gemessen.


Wo wird gemessen?
Es wird an verschiedenen Stellen im Gesicht sowohl die Hydration als auch der Sebumgehalt der Gesichtshaut gemessen


Wozu dienen diese Messungen?
Die ermittelten Werte können auf relativ kleinem Areal sehr stark schwanken, was bei der Pflege und Reinigung berücksichtigt werden sollte. Mit Hilfe der Werte können wir Sie sehr viel genauer über mögliche Massnahmen zur Verbesserung Ihres Hautzustandes beraten.


Was sind die häufigsten Pflegefehler?
Überfütterung der Haut - es werden zu reichhaltige Produkte verwendet, was oft zu unreiner Haut mit Entzündungen führt.
Versorgungsmangel - durch zu wenig Pflege kommt es zu einer rauen und schuppigen Haut, die damit anfällig für Hauterkrankungen wird.
Übertriebene Reinigung - durch zu häufiges Reinigen mit agressiven Reinigungsprodukten, kommt es zum Auswaschen der körpereigenen Lipide, was ebenfalls zu Austrocknung und Hautrauigkeit führt, die Hautoberfläche ist nicht mehr intakt.


Was ist vor der Messung zu beachten?
Damit wir ermitteln, was Ihre Haut ohne "fremde Hilfe" produziert, ist es notwendig, dass Sie ca. 2 Stunden vor dem vereinbarten Termin Ihr Gesicht reinigen und danach keine Pflegeprodukte oder Make-up mehr auftragen. Austrocknende Aknemittel oder fruchtsäurehaltige Produkte sollten bereits 3-4 Tage vorher abgesetzt werden.


Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.


Bei der Phototypmessung stellen wir fest, zu welchem Bräunungstyp Sie gehören und wie lange die Eigenschutzzeit Ihrer Haut gegenüber UV- Einwirkung ist.


Hauttyp I
(ca 2 % aller Mitteleuropäer): auffallend helle Haut, rötliches Haar, blaue Augenfarbe, sehr starke Sonnenbrandneigung ;
Eigenschutz der Haut: 5-10 Minuten


Hauttyp II
(ca 12 % aller Mitteleuropäer): helle Haut, blonde bis hellbraune Haare, blaue bis graue oder grüne Augenfarbe starke Sonnenbrandneigung; Eigenschutz der Haut: 10-20 Minuten  


Hauttyp III (ca 78 % aller Mitteleuropäer) normale Haut, dunkelblonde bis braune Haare, graue bis braune Augenfarbe,
mäßige Sonnenbrandneigung; Eigenschutz der Haut: 20-30 Minuten


Hauttyp IV
(ca 8 % aller Mitteleuropäer) hellbraune bis olivfarbene Haut, dunkle Haare und Augenfarbe, kaum Sonnenbrandneigung;
Eigenschutz der Haut: 40 Minuten 


Immer wieder erfahren wir durch den täglichen Kontakt zu unseren Patienten und Patientinnen, dass der Bedarf an individueller Beratung zur richtigen Hautpflege groß ist, denn oft sind Pflegefehler Grundlage für Hauterkrankungen. Für die präzise Bestimmung der Hautbeschaffenheit, wie sie alleine durch Blickdiagnose nicht möglich ist, steht in meiner Praxis ein Hautfunktionsanalysegerät zur Verfügung. Dieses Gerät liefert uns exakte Messwerte, die die Grundlage für ein sinnvolles Beratungsgespräch bilden.Es wird ein individueller Pflegeplan erstellt und die genaue Anwendung der empfohlenen Produkte besprochen.